Donnerstag, 6 Juni 2019

CAScination erweitert asiatische Präsenz nach Taiwan

"Nach der Inbetriebnahme unseres ersten Systems in Indien im vergangenen Jahr sind wir stolz darauf, dass CAScination die Produktzulassung für Taiwan erfolgreich abgeschlossen hat. Gemeinsam mit unserem Partner CHC aus Taipeh freuen wir uns darauf, unsere innovative stereotaktische Navigationstechnologie zur Tumorablation in den taiwanesischen Markt einzuführen", sagt Frank Koall, Chief Commercial Officer bei CAScination.

CAS-One IR ist ein Navigationssystem zur minimal-invasiven Behandlung von Krebstumoren in Leber, Lunge, Niere, Bauchspeicheldrüse und Knochen, mit einer integrierten Qualitäskontrolle am Ende des Eingriffs. Sowohl für Patienten als auch für Ärzte bietet die schonende Behandlung mit der CAScination-Technologie einige entscheidende Vorteile: Die Bildfusionsfunktionen erweitern die Behandlungsplanung und ermöglichen eine Qualitätskontrolle direkt nach der Ablation mit dem Ziel, die Anzahl der lokalen Rezidive zu reduzieren. Im Vergleich zu einer konventionellen Operation verkürzt sich der postoperative Krankenhausaufenthalt und die Genesung verläuft schneller.

Die minimal-invasive Lebertumorablation ist in der Schweiz und Schweden bereits Standard und wird nun auch in Taiwan über die CHC Healthcare Group in den Markt eingeführt. Das 1977 gegründete Unternehmen ist bestens im Gesundheitssektor etabliert und auf den Verkauf, die Wartung und das Leasing von medizinischen Geräten und Medikamenten spezialisiert. Das Unternehmen bietet ein breites Spektrum an Geräten in den Bereichen Radioonkologie, Neurowissenschaften, medizinische Bildgebung, Chirurgie und Ophthalmologie sowie Beratung für Krankenhäuser und Kliniken.

Die Ablationsbehandlung von Lebertumoren ist in Taiwan im Trend. Die Sterblichkeitsrate bei Lebertumoren liegt bei rund 30,21 pro 100.000 Personen/Jahre und ist somit der häufigste bzw. zweithäufigste Ursache für krebsbedingte Todesfälle bei Männern und Frauen. Mit einer von der Taiwan Liver Cancer Association und der Gastroenterological Society of Taiwan entwickelten Management-Konsensleitlinie für HCC (Hepatocellular Carcinoma) wurden Behandlungsempfehlungen vereinbart, so dass HCC-Patienten zukünftig von der optimalen Therapieform profitieren können, einschließlich der Ablationstherapie.


Die CAScination AG ist ein mehrfach ausgezeichnetes Medizintechnikunternehmen, welches innovative Produkte für computergestützte und bildgeführte Operationsverfahren entwickelt und vermarktet. Unsere Navigations- und Robotiksysteme ermöglichen effizientere und präzisere Eingriffsverfahren und geben bisher nicht behandelbaren Patienten neue Behandlungsperspektiven. Die CAS-One Planungs- und Navigationssysteme sind bereits in vielen Krankenhäusern Europas zur Behandlung von Krebs (z. B. Leberkrebs) im Einsatz und werden für weitere Anwendungsbereiche weiterentwickelt.

Mehr zu CHC Healthcare Group Ltd.

 

Kontakt
CAScination AG
Steigerhubelstrasse 3
CH-3008 Bern
Tel + 41 (0) 31 552 0440
info@cascination.com
www.cascination.com

Downloads