Warum CAS-One
in der Chirurgie?

Warum CAS-One bei chirurgischen Eingriffen?

Die chirurgische Resektion wird meistens als erste Möglichkeit zur Behandlung von primärem Leberkrebs und Lebermetastasen in Betracht gezogen. Aber selbst für die erfahrensten Chirurgen kann die Navigation der komplexen Strukturen dieses lebenswichtigen Organs im Angesicht kleiner, multipler oder verschwindender Läsionen eine Herausforderung sein. Herkömmliche Ultraschallverfahren bieten zwar eine Navigationshilfe in Echtzeit, liefern aber nicht die gleiche Tiefe an 3 D-Informationen und anatomischen Details wie die präoperative Bildgebung. Bei CAScination sind wir davon überzeugt, dass wir durch die Bereitstellung fortschrittlicher Navigations- und Planungssysteme Ihnen mit modernster 3D- und Augmented Reality Visualisierungstechnologie helfen können, das bestmögliche Ergebnis für Ihre Patienten zu erreichen. Unsere CAS-One Surgery Technologie ist für offene Chirurgie, Laparoskopie oder Ablation verfügbar und liefert Ihnen während des gesamten Verfahrens eine klare Sicht auf Ihre Zielläsion oder -läsionen. So können Chirurgen die Herausforderungen der Leberchirurgie leichter meistern.

  • Bessere Sichtbarkeit mit 3D-Visualisierung der schwer zu sehenden vaskulären Strukturen und Läsionen
  • Vereint schnelles, präzises Tumor-Targeting uund hält zugleich eine Sicherheitszone zu kritischen Strukturen ein 
  • Einfache Anwendung - Nahtlose Integration mit Ultraschall-Technologie bedeutet, dass kein Umschalten zwischen Systemen erforderlich ist
  • Bildgebung der unsichtbaren Strukturen mittels Ubersound® Augmented Reality kann zu besseren Operationserfolgen führen
  • Kann für Patienten eine Therapiemöglichkeit sein, die vorher mit Resektion oder nicht-geführter Ablation als „nicht behandelbar“ galten

1. Sichtbarkeit

Die Navigation während einer operativen Resektion oder eines chirurgischen Ablationsverfahrens kann aufgrund von unsichtbaren Läsionen, komplexen Gefässstrukturen und Hot-Spots schwierig sein. Mit herkömmlichem Ultraschall als Führungshilfe kann dies wie „eine Fahrt im Dunkeln“ sein. Erfolgreiche Ergebnisse sind vor allen Dingen dem Können des Chirurgen zu verdanken die Zielläsion zu erreichen und auch komplett zu entfernen.

LÖSUNG: CAS-ONE SURGERY

Durch die Kombination der neuesten 3D- und virtuellen Bildgebungstechniken mit intraoperativer Ultraschall-Bildgebung in Echtzeit werden Sie in der Lage sein, Strukturen zu erkennen, die mit Ultraschall allein nicht sichtbar sind. Dadurch helfen wir, die Verfahren sicherer zu machen und neue Behandlungen zu ermöglichen.

2. Verschwindende Läsionen

Moderne Chemotherapien führen oft zu einer kompletten radiologischen Remission bei der Behandlung von Lebermetastasen (Huber et al., 2015). Diese „verschwundenen Lebermetastasen“ enthalten jedoch oft vitale Tumorzellen, die reseziert werden müssen. Mit nur konventioneller Technologie kann die Identifikation der Läsion eine Herausforderung sein.

LÖSUNG: CAS-ONE SURGERY

CAS-One Surgery führt Sie direkt zu jeder einzelnen Läsion, präzise und schnell. So können Tumore mit Hilfe von minimal invasiven Techniken abgetragen werden können. Ferner lässt sich das Ablationsvolumen vorhersagen und die zur Entfernung des Tumors notwendige, optimale Energiemenge progrnostizieren.

3. Nahtlose Integration

Der Platz in Operationssälen ist beschränkt. Gleichzeitig benötigt das dort eingesetzte Personal genügend Raum zum Arbeiten. Neue Geräte und Technologien können wertvollen Platz einnehmen und, wenn sie sich nicht nahtlos in die bestehtende Infrastruktur integrieren lassen, bestehende Abläufe sogar noch umständlicher machen, anstatt sie zu vereinfachen.

LÖSUNG: CAS-ONE SURGERY

Wir arbeiten eng mit Kliniken zusammen, um sicherzustellen, dass sich CAS-One Surgery nahtlos in die bestehende Infrastruktur integrieren lässt und dabei so wenig Platz wie möglich einnimmt. CAS-One verbindet Bildunterstützung mit modernster Sonographie, so dass während der Intervention nicht zwischen unterschiedlichen Systemen und Monitoren gewechselt werden muss.

M. Peterhans
M. Peterhans

Kontakt

Wir von CAScination freuen uns immer über Ihr Feedback. Bitte schicken Sie uns Ihre Fragen, Kommentare und Anregungen über das Kontaktformular zu.